Startseite   

Français       Español            عربي          Deutsch         English     

Beziehen Sie unseren KOSTENLOSEN Newsletter

E-Mail:


Listen and read the Quran

Prayer Times

Allgemeine ▄bersicht

Der Iran (bis 1934 als Persien bezeichnet) wird im S├╝den durch den Indischen Ozean mit dem Golf von Oman, der Stra┘âe von Hormus und dem Persischen Golf begrenzt. Die n┘Érdlichen Nachbarstaaten des Irans am Kaspischen Meer sind: Armenien, Aserbaidschan und Turkmenistan, die ┘Éstlichen Nachbarn sind Afghanistan und Pakistan. Im Westen grenzt der Iran an den Irak und die T├╝rkei an. Der gr┘É┘âte zentrale Teil des Landes besteht aus einer Hochebene (1 220 Meter), die fast g┘ćnzlich von dem vorderasiatischen Gebirgssystem umgeben ist. Eine Berggruppe davon ist das Zargogebirge, das am westlichen Rand des Iranischen Hochlandes verl┘ćuft und sich im S├╝dosten bis zum Persischen Golf nach Beluchtschistan hinein erstreckt. Am s├╝dlichen Rand des kaspischen Meers liegen die schmaleren, aber gleichm┘ć┘âig hohen Berge des Elburz Gebirges. Ein Teil des Staatsgebietes besteht aus unfruchtbaren Regionen wie dem Kavir, einem Salzsumpf oder ausgedehnten W├╝sten wie dem Gebiet der losen Steine (Dasht-e Lut), das haupts┘ćchlich mit Sand und Felsen bedeckt ist, w┘ćhrend es sich bei der Dasht-e Kawir ├╝berwiegend um eine Salzw├╝ste handelt. Beide W├╝sten sind extrem trocken. Die ertragreichsten Gebiete sind die so genannten Foothills an den Gebirgsh┘ćngen. Das Klima des Irans reicht von 55┬░C im Sommer im Landesinneren bis zu Minus 20┬░C in Extrembereichen im Hochgebirge im Winter. W┘ćhrend gro┘âe Teile des Landes von ariden Klima dominiert werden, ist das Klima in den K├╝stenregion des kaspischen Meeres hei┘â und feucht (Jahresniederschl┘ćge von 1 000 -2 000 Millimeter): Hier ist auch die Bev┘Élkerungsdichte am h┘Échsten. Einige der bedeutendsten Heiligt├╝mer des Islams und der Schiiten liegen im Iran wie der heilige Schrein des Imam Ali al-Ridha oder der Wallfahrtsort Qum.

 

Bev÷lkerung

60 Mio. (1995)

 

Flńche

1.648.195 km┬▓

 

Volksgruppen

Perser 51%, Aserbaidschaner 24%, Gilaki and Mazandarani 8%, Kurden 7%, Araber 3%, Lur 2%, Baluchen 2% Kurden (9 Prozent) Gilaki, Luren, Mand┘ćer, Araber und Bachtiaren

 

Sprache

Farsi (Neupersisch, Amtssprache) und persische Dialekte:58%, t├╝rkische Sprachen und Dialekte:26%, Kurdisch 9%, Luri 2% Arabisch

 

Religion

Schiitische Muslime 89%, Sunnitische Muslime 10%, Zoroastrian, Juden, Christen und Baha'i 1%

 

Hauptstadt

Teheran

 

Gro▀stńdte

Mashhad, Esfahan, Tabriz

 

Wńhrung

Rial (IR)

 

Reisepass und Visa

Einreisebestimmungen
 

Tourismusinformation

Travel
Travel
Travel
Consular Information
L┘ćnder- u. Reiseinfos
 

Anderes

Information
News
News
News
Information

 

Iran
Satellitenbildansicht
Iran: NATIONAL GEOGRAPHIC  Sonderheft im September
Persien - Die geheime Seele des Iran Eines fällt sofort auf: das Fehlen von Gewaltdarstellunge (02/09/2008)
Mit Studiosus in den Iran
Bei Studiosus stehen ab sofort auch exotische Destinationen wie S├╝dindien, Iran oder Kambodscha zur (18/06/2008)
Kish soll zum Motor f├╝r Irans Tourismus werden
Man wolle versuchen mehr ausländische Besucher in den Iran zu locken, die Freihandelszone Kish (07/05/2008)

3 angezeigte News
Zum Seitenanfang

TCPH Ltd
Islamic Tourism
Unit 2B, 2nd Floor
289 Cricklewood Broadway
London NW2 6NX, UK
Tel: +44 (0) 20 8452 5244
Fax: +44 (0) 20 8452 5388
post@islamictourism.com
itmlondon@tcph.org

 

 


Wählen Sie das Land fŘr die News aus
Land:

    Show year 2008 (3)
    Show year 2007 (4)
    Show year 2006 (5)
    Show all (12)

Artikel, die im Islamic Tourism magazine erschienen sind

Islamischer Tourismus
im Fokus der Internationalen Teheran Konferenz
  Ausgabe 29

Qom
Tourismus hat erreicht, woran die Politik gescheitert ist
  Ausgabe 21

 


Founded by Mr. A.S.Shakiry on 2011     -     Published by TCPH, London - U.K
TCPH Ltd
Islamic Tourism
Unit 2B, 2nd Floor
289 Cricklewood Broadway
London NW2 6NX, UK
ăß┌Š¤╔ ┼ßý ăß├┌ßý
Copyright © A S Shakiry and TCPH Ltd.
Tel: +44 (0) 20 8452 5244
Fax: +44 (0) 20 8452 5388
post@islamictourism.com